TTV Sen 40

Kreismannschaftsmeisterschaft der Senioren 40

 

Altenkunstadt:

In der Grundschulturnhalle wurde die Endrunde der Senioren 40 Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen. Schade, dass nur drei Teams an diesem Wettbewerb teilnahmen. Die Auslosung ergab, dass sich in der ersten Runde die Mannschaften vom TTV 45 Altenkunstadt und TTC Unterzettlitz gegenüber standen. Der TTC Schmeilsdorf erwischte ein Freilos und wartete auf den Sieger der ersten Begegnung.

 

 

TTV 45 Altenkunstadt – TTC Unterzettlitz 4:0

Das heimische Trio sorgte mit einem souveränen Sieg für klare Verhältnisse und ließ ihre Kontrahenten keine Chance. Alle Matches wurden von den TTV-lern sicher mit 3:0 gewonnen und somit war der Weg frei für das Endspiel. Die Ergebnisse: Zeller – Schnapp 3:0, Hügerich – Brandl 3:0, Fischbach – Köhler 3:0, Zeller/Fischbach – Brandl/Köhler 3:0.

 

Finale der Senioren 40

TTV 45 Altenkunstadt – TTC Schmeilsdorf 4:1

Die beiden Finalisten des Vorjahres standen sich auch diesmal gegenüber und wie im Jahre 2014 hatten die Schmeilsdorfer nur zwei Leute zur Verfügung. Trotz der Überlegenheit der Hausherren machte es den Gästen großen Spaß hier mitzumischen. Einen lockeren 3:0 Erfolg erspielte Zeller gegen Schuberth. Ein sehr interessantes und spannendes Match lieferten sich M. Heierth und Fischbach, dass der Schmeilsdorfer nach einer sehenswerten und starken Leistung überraschend mit 3:2 für sich entschied. Hügerich bekam sein Spiel kampflos, während Fischbach/Hügerich gegen Heierth/Schubert nach guter Vorstellung gewannen. Den letzten und siegbringenden Punkt zum Kreistitel verbuchte Zeller mit einem glatten 3:0 Sieg gegen Heierth. Damit wird der TTV 45 Altenkunstadt wie in den Jahren zuvor, den Kreis Lichtenfels auf Bezirksebene vertreten.